Die Namib Region

 

Die Namib Region grenzt an den Atlantischen Ozean und erstreckt sich 1600km vom Kunene im Norden bis zum Oranje im Süden. Der kalte Benguela Strom fließt nordwärts am südwestlichen Küstengürtel entlang. Der aus den arktischen Gewässern, in eine subtropische Region fließende Strom ist reich an Nährstoffen und dadurch verantwortlich für üppiges Fischvorkommen. Auch seine naßkalten Nebelbänke bieten Nahrung und Lebensraum für manch merkwürdige uneinzigartige Wüstenpflanzen und Tiere.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen